gulliwahrheit

Die Wahrheit über gulli.com und die Hintermänner

Die etwas andere Geschichte von gulli.com

leave a comment »

Hilfe benötigt

Würde mich über infos oder Mitarbeit zu den wichtigsten Ereignissen von Gulli.com freuen.
Bsw. Wann gab es das erste mal die Dailer in den Serials?
Wann wurde die erste undeklarierte Werbenews verfasst? …
“Anwalt” Gravenreuth – wichtigste Ereignisse …

… oder auch wie gulli zur Geldmaschine wurde

Herbst 1998
gulli.com wird gegründet.

Januar 2000
Das Board geht online.

Ende 2001
Randolf J. gründet eine Internetfirma mit einem Kapital von 31.000 Euro in der deutschen Steueroase Norderfriedrichskoog.

25. 06. 2002
Ein Bericht “Gulli-Board: Kanzlei Gravenreuth liest mit!” erscheit auf gibtnet.de. Gravenreuth ist ein Krimineller Anwalt es gibt eine riesen Menge an Ereignissen rum um ihn nicht nur auf Rotglut.org. Wir werden hier nicht so genau auf ihn eingehen es gibt aber für interressierte genug im Netz zu finden.

27.06.2002
Die TAZ  berichtet über die Methoden von Gulli.com. Das Randolf Jorberg und der Nickname gulli ein und die selbe Person sind ist der TAZ zu dem Zeitpunkt nicht klar. Gulli bestreitet direkt etwas mir den Dailer/Abzockseiten zu tun zu haben die Randolf-Jorberg betreibt. Eine der größten und bedeutsamsten Lügen in der Geschichte Gullis, denn heute ist es für jeden gulli:boarder selbstverständlich das hinter dem nickname gulli Randolf Jorberg sitzt.
Auch zum Thema: “Randof Jorberg und die Dailer Maffia” auf rotglut.org

17. 08. 2005
Hier Berichtet gulli selbst vom dubiosen Filesharing Dienst Firstload und Heute gehört gulli.com dem Sohn des Besitzers von Firstload. Eine Selbstironie wie sie besser nicht sein kann. Das schreckliche ist das sich trotzdem 1000de durch die intensive Werbung anmelden und das man so oder so viel Geld damit verdient.

27. und 28. Dezember 2005
Valentin Fritzmann versucht Netzwelt.de Mundtot zu kaufen.

10. September 2007
Günter Freiherr von Gravenreuth wurde wegen versuchten Betrugs zu einer Haftstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt. Er hatte versucht die Domain der TAZ zu pfänden und sie dann zu versteigern. Auch eine Art mit Kritik umzugehen, da bleibt einem doch die Spucke weg.

4. Juli 2007
Oskar Maria berichtet darüber wie Randolf Jorberg die domain nobelpriset.nu unter der er Pornoseite hostete verlor. Die WIPO (Weltorganisation für geistiges Eigentum) klagte…

Die Firma ließ die Frist jedoch verstreichen und erwiderte nicht auf die Klageschrift.

Bitte selbste eine Meinung bilden

17. 12. 2007
“Zu weihnachten für Euch” so bietet gulli.com seinen usern eine Email-Adresse. Eine Kooperation mit Google. Jahrelang wird Anonymität bei gulli geprädigt und dann kooperiert man mit dem größten Datensammler der Welt Google. Das Google das recht hat alle emails zu scannen sollte bekannt sein. Und grade bei den oft natürlich sensiblen illegalen taten der Gulli user ist es natürlich nicht falsch angst zu haben das die Daten die google da so fleißig sammelt irgendwann mal für mehr als nur die Werbung in den email benutzt werden. Da es seitens gulli auch nicht selten kritische news gegenüber google gab passt die Kooperation erst recht nicht.
Offiziell heißt es Man würde damit kein Geld verdienen sondern man würde lediglich den Service von Google umsonst bekommen der sonst kostenpflichtig wäre. Wir fragen uns warum man denn ohne Gewinn dabei zu machen einfach freiwillig die Daten sämtlicher User die sich beim Mail Dienst anmelden Google für Werbung zur Verfügung stellt. Beweise gibt es keine also möchten wir hier auch wieder keine falschen Behauptungen verbreiten.

25. Februar 2008
Gulli.com wechselt dem zu dem Zeitpunkt noch versteckt gehaltenen Besitzer. 10 Jahre nach der Gründung wieder ein Versteckspiel des Besitzers.

08. 08. 2008
Die Gulli Börse wird geschlossen. Es gibt viele Gerüchte und Meinungen zu dem Thema. Viele meinen man hätte einfach den Server wechseln können und so dem Gesetz aus dem weg gehen. Wir wollen hier keine Behauptungen verbreiten. Klar ist aber das die Schließung der Börse der darauf folgenden intensiven Firstload Werbung nicht unbedingt schlecht getan hat.
Ob das nun Absicht war oder der Leitung einfach grad ganz gut in den Plan passte wissen wir nicht.

17. September 2008
Gravenreuth wird wegen versuchten Betruges und anderen Dingen aus seinen Vorstrafen zu einer Haftstrafe von 14 Monaten ohne Bewährung verurteilt.

16.10.2008
Das Versteckspiel  hat endlich ein Ende” titelt gulli in den news und gibt endlich bekannt das der A*****er Valentin Fritzmann gulli.com gekauft hat.

23. November. 2008
gulli berichtet oder warnt vor der Seite Geschichtsanalyse.com und stellt auch gleich den Bezug zu den mega-downloads.net und dem gleichen Postfach in Wien hier. Wenn man nun Anti-Abzocke glauben schenkt dann ist der Zusammenhang zum Chef des gulli-news Autors und gulli.com Käufers Valentin Fritzmann da und es würde sich wieder im eine Selbstironie handeln die seines gleichen sucht.

04. Dezember 2008

Gulli bekommt eine Preissuchmaschine – eine wahnsinnig schlechte, die zu Anfang erstmal codierungsbugs hatte. Bei der suche nach “8800 GTS 512” gab die Suche beispielsweise 7 Handys aus und keine der gesuchten Grafikkarten. Doch das sollte nicht genug sein. Die Preissuchmaschine ensteht durch die Kooperation mit Pricerunner, Pricerunner wiederrum ist eine Produkt der Firma Mediaplex. Und Mediaplex ist bekannt durch spyware/trojaner/malware das netz ist voll von Anleitungen zum entfernen der Schadsoftware. Bitte einmal hier klicken und im Suchfeld ein “x” ergänzen und über die Vorschläge die erscheinen nachdenken.

Written by gulliwahrheit

December 21, 2008 at 10:55 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: